Nagelkauen

Kinder

Nägelkauen tritt schätzungsweise bei  30% der Kinder und Jugendlichen auf.  Während der Pubertät kann es auch wieder aufhören. Allerdings besteht bei vielen Kindern die Gefahr, dass die Angewohnheit bis ins Erwachsenenalter anhält. Zudem kann starkes Nägelkauen zu Entzündungen des Nagelbetts führen. Es kann auch zu Fehlstellungen der Zähne und des Kiefers kommen.
» Tipps für das Kind

Jugendliche

Auch viele Jugendliche knabbern an den Nägeln. Bei Jugendlichen sind meist Probleme in der Schule, Probleme mit Freunden oder Eltern, aber auch Langeweile,  Auslöser für das Nägelkauen. Spätestens beim ersten Date spielt aber ein gepflegtes Äußeres eine wichtige Rolle. Höchste Zeit etwas dagegen zu tun, z.B. mit stop´n grow, das es nur in Apotheken gibt.

Erwachsene

Auch ca. 10% der Erwachsenen kauen an den Nägeln. Ob beim Date oder bei einem beruflichen Termin ein gepflegtes Äußeres spielt eine wichtige Rolle.  Dazu gehören auch gepflegte Fingernägel. Denn wer gepflegt ist, wird in der Gesellschaft als gesund, ausgeglichen, vertrauenswürdig und kompetent eingestuft.  Abgebissene Nägel machen da keinen guten Eindruck.

» Was sind die Ursachen?

» Stop'n grow - Stoppt Nägelkauen

Stop´n grow